KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 02.11  2.HS: 21.12  Zw.Sem.: 01.03  Beginn SS: 12.04

4020205100 Neuronale Systeme - Theorievorlesung  VVZ 

VL
Mo 10-12
wöch. nV or digital (0) Benjamin Lindner, Richard Kempter

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Die Studierenden sollen sich mit grundlegenden Konzepten und den gebräuchlichsten Modellen in der Theoretischen Neurowissenschaft vertraut machen. Vermittelt werden die neurobiologischen und biophysikalischen Grundlagen neuronaler Aktivität sowie die Stärken und Begrenzungen ver-schiedener Modellierungsansätze. Die Vorlesung soll die Studierenden befähigen, der aktuellen Forschungsliteratur zum Thema folgen zu können.
Voraussetzungen
keine
Gliederung / Themen / Inhalte
• Hodgkin-Huxley-Modell des Aktionspotentials – Punktneurone und Multikompartimentmodelle
• Modelle für Ionenkanäle und chemische Synapsen
• Modelle synaptischer Plastizität und Lernmodelle
• Netzwerkmodelle
• Phasenraumanalyse neuronaler Anregbarkeit
• Signalverarbeitung im visuellen System
Zugeordnete Module
P24.3.e
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 2 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Teilnahme
Sonstiges
Diese Veranstaltung findet Montags von 10:00-11:30 auf dem Campus Nord, Bernstein Center for Computational Neuroscience, Philippstr. 13, Haus 6, Hörsaal 102 statt.
Ansprechpartner
Benjamin Lindner, Professor for Theory of Complex Systems and Neurophysics BCCN Berlin Philippstr. 13, Haus 2, 10115 Berlin Room: 1.17, phone: 0049(0)302093 6336 Physics Dep. Humboldt University Berlin Newtonstr. 15 12489 Berlin Room: 3.412, phone: 0049(0)302093 7934
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen