KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 02.11  2.HS: 21.12  Zw.Sem.: 01.03  Beginn SS: 12.04

4020205030 Experimentieren mit Synchrotronstrahlung  VVZ 

VL
Fr 15-19
wöch. nV or digital (0) Christoph Janowitz

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Physik des Speicherrings
Instrumentierung
Spektroskopie mit Synchrotronstrahlung
Voraussetzungen
Kenntnisse in Elektrodynamik, Atom- und Festkörperphysik
Gliederung / Themen / Inhalte
Speicherung von relativistischen Elektronen
Erzeugung von Synchrotronstrahlung
Monochromatoren
Wechselwirkung der Synchrotronstrahlung mit Materie
Spektroskopie mit Synchrotronstrahlung:
ARPES, XPS, RESPES, RIXS, XAS
Zugeordnete Module
P24.2.f
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Übungsaufgaben und/oder mündliche Abschlussprüfung
Sonstiges

2Std Vorlesung/Woche, Uebungen fakultativ im Anschluss
Ansprechpartner
Interessenten bitte melden bei janowitz@physik.hu-berlin.de
Literatur
Klaus Wille. Physik der Teilchenbeschleuniger und Synchrotronstrahlungsquellen. Teubner, 2. Auflage, 1996
Stefan Hüfner. Photoelectron Spectroscopy. Springer, Heidelberg 1995. XII + 516 S., geb., ISBN 3-540-19108-9
J. Stöhr. NEXAFS Spectroscopy. Springer Series Surface Sciences No25 1992
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen