KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 15.10  2.HS: 10.12  Zw.Sem.: 18.02  Beginn SS: 06.04

2020185136 Chemische Bindung  VVZ 

VL
Di 9-11
wöch. NEW 14 1'15 (60) Denis Usvyat
Do 9-11
wöch. NEW 14 1'15 (60)
UE
Fr 9-11
wöch. NEW 14 0'05 (103) Martin Christmaier
UE
Fr 9-11
wöch. NEW 14 1'13 (21) Thomas Mullan
Lern- und Qualifikationsziele
Das Modul fokusiert sich auf die theoretische Untersuchung des Phenomäns der chemischen Bindung. Zusätzlich zu Wiederholung der notwendigen mathematischen Grundlagen, zeigt es wie Wechselwirkungen zwischen Atomen zustande kommen und wie sie berechnet werden können. Hartree-Fock- und Dichtefuntionaltheorie werden ausführlich behandelt.
Voraussetzungen
PC2 und PC3
Gliederung / Themen / Inhalte
Wasserstoffmolekül (-Kation), Viel-Elektronensysteme. Hartree-Fock- und Dichtefunktionaltheorie, Potentialflächen und Normalmoden. Zwischenmolekulare Wechselwirkungen.
Zugeordnete Module
12/PC5 / (PC4 SO 2009)
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
5 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
4 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur über Stoff der Lehrveranstaltung. Gewichtete Modulabschlussnote mit VL statistische Thermodynamik und Spektroskopie im 6. Fachsemester.
Ansprechpartner
Denis Usvyat, R 3'323, Martin Christlmaier R3'324
Literatur
Attila Szabo, Neil S. Ostlund . Modern Quantum Chemistry: Introduction to Advanced Electronic Structure Theory. Dower
Martin Schütz. Theoretical Chemistry I. available online on moodle
. .
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen