KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 13.04  2.HS: 01.06  Zw.Sem.: 20.07  Beginn WS: 17.10

2020200019 Spezielle Analytische Chemie I: Moderne Instrumentelle Methoden  VVZ 

VL
Do 9-11
wöch. NEW 14 1'12 (30) Kannan Balasubramanian
Lern- und Qualifikationsziele
Die Studierenden sind mit den Strategien der modernen qualitativen und quantitativen Analytik in der Chemie und angrenzenden Wissenschaften vertraut. Sie sind in der Lage, Wirkungsprinzipien sowie Konzepte und Modelle anzuwenden. Sie besitzen ein vertieftes Verständnis für ausgewählte analytische Problemlösungen, sowie komplexe analytische Fragestellungen.
Voraussetzungen
Bachelor of Science
Gliederung / Themen / Inhalte
Bei der Veranstaltung handelt es sich teilweise um eine Ringvorlesung mit Themen aus den folgenden Bereichen :
- Oberflächenanalytik und Nanoanalytik
- Bildgebende und analytische optische Spektroskopie
- Fortgeschrittene massenspektrometrische Verfahren
- Nano- und Hybridmaterialien für die Analytik
- Bioanalytik
- Data Science - Big Data, Chemometrics, Informatics
- Prozessanalytik
Zugeordnete Module
KM4
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 2 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur (90 min) oder mündliche Prüfung (ca. 45 min) oder multimediale Prüfung (ca. 30 min) über das gesamte Modul
Ansprechpartner
Prof. Kannan Balasubramanian, Albert-Einstein-Str. 5-9, Raum 202
Moodle link:
http://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=75163
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen