KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 08.04  2.HS: 27.05  Zw.Sem.: 15.07  Beginn WS: 14.10

4020190193 Physik der Nanostrukturen  VVZ 

VL
Fr 13-15
wöch. NEW 15 2'101 (24) Saskia Fischer
UE
Fr 15-17
14tgl. NEW 15 2'101 (24) Saskia Fischer
Lern- und Qualifikationsziele
Die Vorlesung gibt eine Einführung in die physikalischen Eigenschaften nanoskaliger Festkörper und ihren Anwendungen
Voraussetzungen
BPh, Elemente der Festkörperphysik
Gliederung / Themen / Inhalte
- Herstellungsverfahren
- physikalische Eigenschaften nanoskaliger Festkörper(elektrische, magnetische, optische)
- experimentelle Charakterisierungsmethoden
- Grundlagenexperimente
- aktuelle Anwendungen in der Nano-, Magneto-und Spinelektronik
Zugeordnete Module
P24.2.g
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Sonstiges
Die erste VL findet am Freitag, den 12.4.2019 im Raum New 15 2´101 statt. Ort und Zeitraum der VL und Übungen können danach in Absprache mit allen Teilnehmenden verändert werden.
Ansprechpartner
Prof. Dr. Saskia F. Fischer, 2.516, sfischer@physik.hu-berlin.de
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/gnm
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen