KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 14.04  2.HS: 09.06  Zw.Sem.: 21.07  Beginn WS: 12.10

4020140064 Kurzzeitphysik 1  VVZ 

VL
Mo 9-11
wöch. NEW 14 1'10 (16) Thomas Elsässer

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Einführung in die Kurzzeitspektroskopie, Grundlagen der Erzeugung und Charakterisierung ultrakurzer Lichtimpulse, Methoden zur Beobachtung ultraschneller Prozesse
Voraussetzungen
Bachelor Physik
Gliederung / Themen / Inhalte
1. Einleitung und Motivation
2. Erzeugung ultrakurzer Lichtimpulse
2.1 Güteschaltung und Modenkopplung
von Lasern
2.2 Aktiv-modengekoppelte Lasersysteme
2.3 Passiv-modengekoppelte Lasersysteme
2.4 Verstärkung ultrakurzer
Lichtimpulse

3. Frequenzkonversion ultrakurzer Lichtimpulse
3.1 Frequenzverdopplung
3.2 Parametrische Prozesse
3.3 Stimulierte Streuung
3.4 Erzeugung von Terahertz-Strahlung
3.5 Erzeugung von Attosekundenimpulsen

4. Zeitliche Impulsformung und -kompression

5. Meßverfahren der Ultrakurzzeitphysik
5.1 Verfahren zur Impulsdauermessung
5.2 Zeitaufgelöste Emissionsmessungen
5.3 Anrege- und Abtastmethode
5.4 Kohärente Spektroskopie mit
ultrakurzen Lichtimpulsen
5.5 Elektrooptische Meßverfahren
Zugeordnete Module
P23.4.1 P23.4
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
mündliche Prüfung
Ansprechpartner
T. Elsaesser, MBI Gebäude C, Raum 2.1
Literatur
A. M. Weiner. Ultrafast Optics. Wiley 2009
J.-C. Diels, W. Rudolph. Ultrashort Laser Pulse Phenomena. Academic Press 1996
O. Svelto. Principles of Lasers. Plenum Press 1998
R. W. Boyd. Nonlinear Optics. Academic Press 2003
G. A. Reider. Photonik. Springer 1997
executed on vlvz1 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen